Dienstag, 27. November 2012

❄ Puderzucker ❄

Der Frost haucht zarte Häkelspitzen



Perlmuttergrau an Scheibenglas.



Da blühn bis an die Fensterritzen



Eisblumen, Sterne, Farn und Gras.



Kristalle schaukeln von den Bäumen,



die letzten Vögel sind entflohn.



Leis fällt der Schnee -



in unsren Träumen



weihnachtet es seit gestern schon.



❄ - Advent - ❄



Mascha Kaléko




Kommentare:

  1. Ganz wundervolle Eisbilder! Und ein Gedicht, dass ich noch gar nicht kannte :-)
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab vielen Dank! Das Gedicht habe ich auch erst neulich entdeckt... :D

      GLG Anett vom LiebstenLand

      Löschen